Mittwoch, 10. September 2014

Die Jahre fliegen nur so dahin,

und das bringt es mit sich, dass auch meinereiner mal Geburtstag hat und wieder ein Jahr älter geworden ist. Mag sich eigenartig anhören, aber ich genieße mein jetziges Alter. Gesund und munter - abgesehen von ein paar altersbedingten Zipperlein - (wie sagte mein Hausarzt nach einem Generalcheckup zu mir: Mädel, wir wandern nun halt langsam in die Kühltheke mit den Teilen, deren Verfallsdatum bald rum ist, aber wir sind immer noch gut! - so spricht ein Pfälzer Internist, der herrlich herzerfrischend ist, was er jedoch schon zu unseren gemeinsamen Schulzeiten war!), also gesund und munter, geerdet im Leben hier und jetzt, mit mir im Reinen. WAS WILL MAN MEHR???!!!

Geburtstage haben aber noch was tolles, es trudeln Päckchen ein, die dann auch noch ein paar Tage vor mir standen und ich außer rütteln und beschnuppern nicht durfte. Da auch in meinem "hohen" Alter das Kind noch ist, war natürlich am eigentlichen Tag VOR der ersten Tasse Kaffee und noch im Schlafanzug Päckchenauspacken dran. So gar mein erwachsener Sohn kam von seinem Stockwerk in unsere Küche runter, weil er natürlich auch gar nicht neugierig war! Zumal das besagte Päckchen von meiner ältesten (nicht in Lebensjahren, sondern in Strickjahren, diesem Weibchen habe ich meine 2. Strick"karriere" zu verdanken. So eine Freundin, nicht nur stricktechnisch zu haben, wünsche ich Euch. Was haben wir schon vor Freude und Spaß Tränen gelacht über unsere Ideen, Lebensumstände (siehe bei einem anderen Blogpost das Fake-Paket)! Wir haben aber auch schon weniger schöne Zeiten durchgestanden, das Leben ist halt kein Ponyhof. DANKE für diese Freundschaft.)

Nun aber mal wieder zum Wesentlichen zurück:

Also, hier nun mal eine Bilderflut, damit Ihr seht, was da alles so in dem riesen Paket war:
 
Mangels Möglichkeit eines Geburstagskuchen darf ich mir demnächst ein Brot backen. Der Schenkenden ist bekannt, dass ich DAS Brot suche, das schmeckt, keine oder fast keine Kohlehydrate hat und auch noch einfach zu backen ist. Also bekam ich die von ihr zusammengestellt Brotmischung und alle Zutaten - inkl. Backfahrplan! Über das Brot erzähle ich Euch, wenn ich in Serie gehe, mehr!







 
Diese Bilder da oben sprechen für sich selbst. Liebevoll für mich extra ausgesuchter Stoff, selbst genäht (Hut ab, da ist jede Naht so was von akkurat!) und dann das Herz!...Leute, das Herz ist mit Stickgarn (!!!) und einer 0,6 Häkelnadel (das ist kein Schreibfehler) gehäkelt, bestickt, mit ortsansässigem Lavendel gefüllt und dann an die Tasche "gekettet". Ich hätte zum Vergleich ein Euro-Stück dazulegen sollen, das Herz ist allerhöchstens in seiner längsten Abmessung 4 cm groß!



 
Es geht aber noch weiter in dem Päckchen, dieses Buch war auf meiner Amazon-Wunschliste. Irgendwann merkte ich, dass es nicht mehr drauf war. Mein Verdacht ging eher an meine Söhne, die diese Liste immer vor solchen Tagen von Muttern bekommen, dann haben sie es einfacher..*g* Aber ne, vor gefühlten 8-9 Monaten hatte ich auch jemand anderem diese Liste geschickt, warum auch immer, und dann bekam ich diese Buch mit dem Kommentar "Das Buch ist so was von verrückt, das passt zu dir verrücktem Huhn"....*ist das nun ein Komplimente??". Aber im Ernst, das Buch ist wirklich ein wenig verrückt, aber gut. Zwar alles in English, gut bebildert, mit tollen, außergewöhnlichen Gestaltungsideen für Strickprojekte. Etwas habe ich schon für meinen nächsten Pulli im Auge!

 
Und es geht noch weiter, liebevolle Hande-made-Etiketten. Wiederum selbst gestempelt, selbst gestanzt mit einem verrückten Stanz-Walz-Teil aus dem Ami-Land, Ösen gelocht und - wie soll es sein - mit dem passenden Bändelgarn dazu!

 
Und weil die Schenkende und mich das Thema "Schafe" im weitesten und übertragenden Sinne immer wieder begleitet, solch niedliche Klammer-Schäfchen. Ob als Lesezeichen, Markierer im Strickstück oder wo auch immer einsetzbar, sie werden mit von nun an begleiten!
 
 
Das war der Inhalt des Paketes. DANKE an die Absenderin, es ist wunderbar, solche Menschen zu kennen und um einem zu wissen!
 
Nun beende ich mal den heutigen Post, es gab natürlich noch andere Geschenke, aber dazu mehr in den nächsten Tagen, sonst kommt Ihr ja heute vor lauter Lesen nicht zum Arbeiten!
In diesem Sinne bis die Tage!!

Kommentare:

  1. Liebe Patricia,
    wunderschöne Geschenke hast du da bekommen!!! Dann auch noch einmal auch auf diesem Weg, herzlichen Glückwunsch!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Was für schöne Geschenke du bekommen hast!
    Ich freu mich besonders über die schönen Fotos vom Triangle-Täschchen!
    Du wirst sicher noch lange Freude an den schönen Sachen haben!
    LG Cornelia

    AntwortenLöschen
  3. *straaaaaaahl*

    Die Anleitung für das Projekttäschchen ist von Nadelwerke (http://nadelwerke.blogspot.de/search/label/Taschen?updated-max=2012-10-16T10:41:00%2B02:00&max-results=20&start=20&by-date=false), allerdings sieht es gefüllt etwas flotter und straffer aus :-) Die Anleitung fürs Häkelherzchen ist von hier: http://www.ravelry.com/patterns/library/herz-gehakelt---crochet-heart. Und das Brot - back es! unbedingt! - ist von diesem Blog hier, wo es auch noch andere wahnsinnig gute Rezepte gibt: http://www.mynewroots.org/site/2013/02/the-life-changing-loaf-of-bread/

    :-)

    Liebe Grüße,
    Elke

    AntwortenLöschen
  4. Oh je, die Links werden gar nicht zum Anklicken angeziegt *grummel* ... na, dann muss halt kopiert werden, wenn es jemanden interessieren sollte.

    AntwortenLöschen