Donnerstag, 19. Dezember 2013

Kennt Ihr das?

Es gibt eine strickende Person im Haushalt, jeder Drumherum ist mehr oder weniger fasziniert, was da so produziert wird. Manchmal argwöhnisch, manchmal erstaunend, und manchmal auch "lass sie nur mal machen"....Tja, und so kurz vor Weihnachten fällt dann den nicht-strickenden Familienmitglieder noch ein "ich brauch noch was für einen Mann zum Bewichteln"...oder "ich hab auf meiner Liste Tante Luise vergessen"...und dann wird das strickende Wesen auf einmal super interessant und die "mal" gut gefüllte Geschenkekiste. So geschehen vor vier Abenden, "ich brauch noch was zum Wichteln" und "vielleicht sollte ich meinen Chefinnen doch was schenken, schau mal, was ich alles bekommen habe" und "Patricia, Du hast doch bestimmt noch was in der Kiste"...Nee, hat sie nicht, aber was soll es, bei dem übersichtlichen Fernsehprogramm mit Wiederholungen ohne Ende ist das ja das kleinste Problem. Also ab an die Nadeln:

 
Das war dann mal schon für Chefin Nr.I, einen ähnlichen gab es dann noch für Chefin Nr. II, der hat es leider nicht mehr vor die Linse geschafft, weil er schneller eingepackt war, wie er gestrickt wurde. Näheres zur Entstehung: 240 Maschen offen anschlagen, 4er Nadeln, dann nach Lust und Laune in die Restekiste und schön im Kreis gestrickt, ab und an mal nach Lust und Laune ein Müsterchen und auch der Farbwechsel ist nach Lust und Laune. Nach ca. 22 cm Höhe - weniger oder mehr, wieder nach Lust und Laune - die letzte Reihe mit dem offenen Anschlag zusammen abketten. FERTIG!
 
Und für die "männliche" Wichtelei gab es dann das:
Näheres und auch den Link zur Anleitung von Tina Hees ist hier. Zwei Fernsehabende und es ist fertig. Die nächste Mütze wurde schon in Auftrag gegeben, es hat sich noch ein auf der Geschenkeliste fehlender Cousin gefunden...!
 
Und so nebenbei ist noch eine Filztasche fertig geworden, bzw. sie ist schon länger fertig, aber das Ausschmücken ließ noch zu wünschen übrig:
 
Anleitung findet man hier.
 
So, liebe Blog-Leser und Leserinnen, das war nun mal ein langer Post. Schön, dass Ihr vorbei geschaut habt, die nächsten Tage gibt es noch die eine oder andere Sache hier zu sehen. Und nach Weihnachten werden dann auch die gestrickten Überraschungen hier gezeigt. Ein Teil hat mir besonders viel Spaß gemacht, nicht nur die Ausführung sondern auch das Verpacken und und und...aber pssssssstttttttt...es könnte ja hier jemand reinspitzeln und mitlesen. Also nichts verraten!!!
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Dieses "späte Einfallen" ear bei mir vergangenen Sonntag. Du könntest doch mal wieder, ( Ich stricke ja nur jeden Tag und nicht mal Wieder): ein Paar Socken mit Stoppern und einen eng anliegenden Rundschal für M. und die andere: ach ja: ich habe inzwischen 2 Paar durchgewetzte Hausschuhe.
    Also gut - seit Sonntag Abend Strickmarathon. Schöne Ergebnisse hast du genadelt.
    LG Waltraud

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Doch irgendwie überall das Gleiche!..*lächel*

      Löschen
  2. Bei Dir muss doch bald Rauch aus dem Dach aufsteigen, weil Deine Nadeln ins qualmen geraten, oder? ;-)

    AntwortenLöschen