Freitag, 22. Juli 2016

Mein Wochenbericht - oder was ist nun wieder Staging??

Bevor ich nun ins Wochenende sause und es genieße, meinen Wochenbericht....

Also Staging ist so eine Art Inventur, da nehmen die Docs die alten Aufnahmen und die aktuellen Aufnahmen und machen so nach dem Prinzip "Rätselheft....Wer findet die Fehler in den beiden Bildern?"....

Also mal wieder das obligatorische Blutabnehmen, dieses Mal groß und klein, *woher hab ich eigentlich das viele Blut*.....das kleine Blutbild war nach Aussage meines Lieblings-Chemo-Docs "goldrichtig"...also was will man mehr..

Dann noch zum CT ins Krankenhaus..........warten warten warten, trotz Termin, und dann ging mir noch die Wolle zum Stricken aus, nehm ja immer was mit, damit ich nicht so unproduktiv da herumsitze. Die Zeitschriften sind meist "naja" übersichtlich aktuell, und nach einigen Arztterminen und Sprechzimmern ist man durch und weiß alles, was so Könige oder so treiben...

Die Besprechung nach dem CT war nur kurz, da der Chemo-Arzt letztendlich alles auswertet, und der Termin ist erst Anfang August.........warten warten warten...ABER so einige Teile schrumpfen schon mal in der Lunge, das ist ja mal gut.

Nachdem diese Woche dann auch mein Chemo-Doc nochmals meine Pickel-Wiese angeschaut hat, meinte er, nun muss mal noch ein Medi dran...CortisonTabletten und Schmieren...Mein Sohn ist morgens mit Cortison-Salbe am Schmieren - Buckel geht nicht anders - und meine Schwiegertochter in spe macht abends dann die rückfettende Creme drauf...ist immer irgendwie lustig, dann zu hören "Mama, es wird weniger"...

Ihr seht, zwar eine ruhige Woche, aber langweilig wird es mir nicht. Stricken geht momentan nur bedingt, die ganzen Finger sind wie Waschfrauen-Finger, gehen schnell auf und tun halt ein wenig weh...Geht auch wieder.......Dafür werde ich am WE mal an die Nähmaschine gehen, mal sehen, Weihnachten kommt ja auch schon bald....

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen ein superschönes sonniges Wochenende, genießt Euer Leben!!

bis denne!

Kommentare:

  1. ich lese so gern bei dir mit. Du hast Mut und verteilst Mut! Mein Brustkrebsverdacht war gottseidank nur eine Gewebeverkappselung, aber ich sah mich schon im Himmel bei meiner viel zu früh verstorbenen Tochter. Ich drück dir die Daumen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bine, genau deshalb hab ich mich geoutet und schreib ungeschönt. Das Thema Krebs und ähnliches ist in vielen Bereichen ein No-Go-Thema, das ist nicht gut, denn es kann jeden, wirklich jeden, treffen und ich will nur allen meinen Mut, meine Energie, auch meine Ängste, weitergeben. Gemeinsam sind wir stark!

      Löschen